Über uns und unsere Teckel...

Unsere Dackel leben bei uns im Haus, und nicht im Zwinger. Sie sind vollständig in unser Familienleben integriert und wachsen zusammen mit Kindern auf.

Schon frühzeitig lernen sie Besucher, andere Hunde, Jogger, Radfahrer, autofahren usw. kennen.

Wenn wir unsere Welpen in ihre neuen Familien abgeben, sind nicht nur umfassend tierärztlich betreut worden, mehrfach entwurmt und geimpft, sondern auch gut sozialisiert und auf ihr künftiges Leben in ihren neuen Familien vorbereitet...

... und einfach entspannte Dackel, wie man auf dem rechten Bild deutlich sehen kann!

 
entspannte Dackelgruppe mit Kind

Landschaft

 

Da wir in einer idyllischen Gegend im Süden Deutschlands leben, können unsere Teckel tägliche Waldspaziergänge in wunderschöner Landschaft genießen.

Unsere Dackel sind ein wichtiger Teil unseres Lebens geworden. Ein Leben ohne sie könnten wir uns nicht mehr vorstellen.

Die Zeit die sie uns "abverlangen", gewähren wir ihnen gern, da sie uns stets viel Freude bereiten. Dazu gehört der tägliche Spaziergang genauso, wie auch die (gern und reichlich gegebenen) Streichel- und Kuscheleinheiten.

Trotz alledem versuchen wir unsere Teckel nicht zu sehr zu verwöhnen, denn schliesslich sind es Dachshunde, und keine Stofftiere.

Dackel sind manchmal sehr eigenwillige und dickköpfige Tiere, aber gerade diese Charaktereigenschaften lieben wir ja so an ihnen.

Wenn die Dackel aber Vertrauen zu "ihren Menschen" aufgebaut haben und sie konsequent erzogen werden, kann man sich keinen folgsameren, treueren und lustigeren Familienhund und Weggefährten vorstellen.

Man kann auch ohne Dackel leben, aber es lohnt sich nicht!
(alte Dackelweisheit ;o)

 
Dackelkarawane im Wald